zum Hauptinhalt
Flug MH17
© dpa/ Alyona Zykina
Thema

MH17

Der Abschuss des Flugs MH17 von Malaysia Airlines in der Ostukraine forderte 298 Menschenleben. Die USA machen prorussische Separatisten verantwortlich. Lesen Sie hier alle Neuigkeiten rund um den Flug MH17.

Aktuelle Artikel

Überreste der Boeing 777. Ermittler konnten lange nicht an die Wrackteile, weil der Absturzort an der Frontlinie lag.

Kein Unglück wurde bislang politisch so instrumentalisiert wie der Absturz des Malaysia-Airlines-Fliegers. Prorussischen Separatisten oder ukrainische Streitkräfte - Wer ist verantwortlich für den Tod von 298 Menschen?

Von
  • Nik Afanasjew
  • Elke Windisch
  • Nina Jeglinski
Wer beschoss MH17? Die Satellitenbilder, die der Kreml nach dem Absturz veröffentlicht hatte, sollten die Schuld des ukrainischen Militärs belegen.

Nach dem Absturz des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 in der umkämpften Ostukraine legte Russland Satellitenbilder als Beleg dafür vor, dass die Ukraine die Maschine abgeschossen hat. Nun beweist eine unabhängige Analyse: Die Aufnahmen wurden wohl per Photoshop manipuliert.

Von Angie Pohlers
Digitale Recherche. Im Jahr 2013 wies Higgins als Erster den Saringas-Angriff in Syrien nach.

Früher war Eliot Higgins ein arbeitsloser Pedant, der nach einem Hobby suchte. Dann wies er den Einsatz von syrischem Giftgas nach und die Lügen über den Absturz von MH 17. Heute ist der britische Blogger ein weltweit gefragter Experte. Selbst das FBI hat schon bei dem Familienvater angeklopft.

Von Stephan Haselberger
Stummer Zeuge. Diese Buchseite liegt noch immer zwischen den Trümmern von Flug MH 17. Ukrainer und Separatisten beschuldigen sich gegenseitig des Abschusses.

Trümmer, Gepäckreste und immer noch Tote: Nach vier Monaten laufen in der Ukraine die Bergungsarbeiten an der Absturzstelle von MH 17 wieder an. Während ein paar Kilometer weiter Granaten einschlagen – und in den Dörfern Geschichten von Diamanten und Schätzen an Bord die Runde machen. Ein Besuch.

Von Moritz Gathmann