Motivationstrainer Nick Vujicic

Seite 2 von 8
Topmodel-Gewinnerin Barbara Meier : Das sind meine Helden
Nick Vujicic bei einem Auftritt.
Nick Vujicic bei einem Auftritt.Foto: dpa

NICK VUJICIC

Manchmal finde ich alles furchtbar. Obwohl ich ein tolles Leben führen und mich eigentlich nicht beschweren darf.

Vor einigen Jahren habe ich eine Zeit lang im Ausland gelebt, vor allem in New York. An einigen Tagen stand ich mit 300 Mädels in der Schlange für Modelcastings, pro Tag habe ich bis zu 15 solcher Termine absolviert, in einer Woche habe ich dann bestimmt 70 Mal gehört: Nein, du bist es nicht.

Das ging wahnsinnig an die Substanz. Ich fragte mich: Was stimmt mit mir nicht?

Über verlinkte Videos in sozialen Medien bin ich auf diesen Mann gestoßen, der weder Arme noch Beine hat, nur einen Fuß mit zwei Zehen am linken Oberschenkelansatz – und er spielt Schlagzeug, surft, golft, geht schwimmen, so als würde ihm nichts fehlen.

Immer wieder aufstehen

Nick Vujicic predigt als Motivationsredner das Glück, auf dieser Welt zu sein. Der Australier ist überhaupt nicht verbittert, sondern lebensfroh, redet vor Jugendlichen, oft in Kirchen und christlichen Einrichtungen. Er fühlt sich nicht als jemand Besonderes. Ich glaube, Nick Vujicic hätte kein Problem damit, wenn man ihm die Meinung geigt.

Er sagt seinen Zuhörern, selbst wenn du 100 Mal hinfällst, musst du trotzdem immer wieder aufstehen. Das klingt sicher nach einem Klischee, aber in Zeiten der Ablehnung wie nach den Castings hat er mir damit geholfen.