Update

Unfall in Thüringen : Zwei Kinder sterben bei Schulbus-Unglück – 20 Verletzte

Auf dem Weg nach Berka vor dem Hainich rutscht ein Schulbus einen Hang hinab. Bei dem Unfall in Thüringen sind zwei Kinder gestorben und viele wurden verletzt.

Thüringen, Berka vor dem Hainich: Rettungskräfte stehen neben einem verunglückten Schulbus.
Thüringen, Berka vor dem Hainich: Rettungskräfte stehen neben einem verunglückten Schulbus.Foto: WichmannTV/dpa-Zentralbild/dpa

Bei einem schweren Schulbus-Unfall nahe Eisenach in Thüringen sind am Donnerstagmorgen zwei Kinder ums Leben gekommen. 20 weitere Schüler wurden verletzt, wie das Landratsamt des Wartburgkreises mitteilte.

Der Bus war demnach von Eisenach nach Berka vor dem Hainich unterwegs. Dabei sei er gegen 7.30 am Ortseingang von Berka von der Straße abgekommen und in einen Wasser führenden Graben gerutscht. Am Morgen seien die Straßen in der Region sehr glatt gewesen. Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow äußerte sich mit Bestürzung auf Twitter. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter war in der Grundschule um bei der Trauerbewältigung helfen zu können, Innenminister Georg Maier war am Unfallort um Soforthilfe veranlassen zu können.

Pressekonferenz zum Schulbus-Unfall in Thüringen

Nach dem tödlichen Schulbusunglück bei Eisenach in Thüringen hat die Polizei bisher keine Hinweise auf eine technische Ursache oder ein Fehlverhalten des Fahrers. Der Bus sei gegen 7.30 Uhr, beim durchfahren einer Senke, auf glattem Kopfsteinpflaster ins Schlittern geraten und dann rückwärts einen Hang hinuntergerutscht.

Dabei habe er sich mehrfach überschlagen, erklärte die Polizei bei einer Pressekonferenz in Eisenach. Die Straße wird jeden Tag von dem Schulbus befahren. Die Feuerwehr habe nach Eintreffen am Unglücksort Salz gegen die Glätte streuen müssen. Der Bus hatte 22 Kinder an Bord. Zwei davon starben, fünf wurden schwer, 15 weitere leicht verletzt, hieß es. Lebensgefahr bestehe für keines der Kinder.

Der Busfahrer soll unter Schock stehen aber unverletzt sein. Der Bus war unterwegs von Eisenach zu einer Grundschule in Berka vor dem Hainich (Wartburgkreis). Die beiden gestorbenen Kinder waren acht Jahre, ein Junge und ein Mädchen. Die anderen Kinder sind acht bis elf Jahre alt.

Video
Zwei Kinder sterben bei Busunfall in Thüringen
Zwei Kinder sterben bei Busunfall in Thüringen

Weiterer Schulbus-Unfall in Oberbayern

Bei einem weiteren Unfall mit einem Schulbus in Oberbayern sind neun Kinder leicht bis mittelschwer verletzt worden. Der Busfahrer sei schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Bus sei am Donnerstagmorgen im Landkreis Traunstein aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. (mit dpa)