Reisetipps für den Balkan

Seite 2 von 2
Unterwegs auf dem Balkan : Tipps für Reisen mit dem Wohnmobil
Auf der Fähre nach Hvar war genug Platz und am Ziel erwartete uns das Paradies.
Auf der Fähre nach Hvar war genug Platz und am Ziel erwartete uns das Paradies.Foto: Julia Prosinger

 Reisetipps für den Balkan:

Paul Camper oder Share a Camper vermieten Wohnmobile von privaten Besitzern weiter. Zwischen 70 und 120 Euro pro Nacht bekommt man ein passables Modell, Versicherung inklusive.

Beste Campingplätze der Reise:

Zagreb: Modernste Anlage und Pizza mit Nutella zum Frühstück: www.camping.hr/de/campingplatze/zagreb

Starigrad: Freundliches Personal und super Schaschlik zum Abendessen: Camp Navis

Split: Riesig und toll für Kinder - am besten mit dem Taxi nach Split reinfahren, Camping Stobrec

Hvar: Campingplatz Grebišće, ein wenig teurer als die restlichen aber jede Kuna wert.

Orebic, Nevio Camping: Wunderschön am Meer gelegen und die Besitzerin leiht einem sogar mal schnell ihr Auto für Einkäufe.

Ungarn: Termal Kemping Harkány hat auch im Winter geöffnet, aufwärmen kann man sich in der Therme. Im Hotel nebenan sehr gutes Buffet und noch bessere Weinbeschreibungen.