NACHRICHT   :   NACHRICHT  

Spielberg-Studio will Wikileaks-Bücher verfilmen



Steven Spielbergs Firma Dreamworks will die Geschichte von Wikileaks-Gründer Julian Assange verfilmen. Das Filmstudio habe sich die Rechte an dem Wikileaks-Buch der beiden „Guardian“-Journalisten David Leigh und Luke Harding sowie an „Inside Wikileaks“ des ehemaligen Wikileaks-Sprechers Daniel Domscheit- Berg gesichert. Wer Regie führen wird, steht noch nicht fest. Assange steht derzeit in London unter Hausarrest und soll nach Schweden ausgeliefert werden. Ihm wird Vergewaltigung vorgeworfen. dapd

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!