Kultur : … von Kerstin Decker

-

Der Neonazi Adam (wunderbar: Ulrich Thomson) will einen Apfelkuchen backen, obwohl ihm die heilige Einfalt des Pfarrers, der ihn resozialisieren soll (Mads Mikkelsen, ein Dulder vor dem Herrn!), sehr auf die Nerven geht. Die Lakonie, mit der Thomas Jensen ein verschrobenes Detail aufs nächste setzt, macht Adams Äpfel zu einem unerreichten Kleinod in der Filmografie Gottes. Auch eine dänische Karikatur, leicht blasphemisch – wie jedes lohnende Nachdenken über Gott. (Im Acud und Sputnik)

0 Kommentare

Neuester Kommentar