Bachmannpreis : Birgit Birnbacher gewinnt beim Bachmann-Preis

Die österreichische Autorin Birgit Birnbacher ist mit dem renommiertesten Literaturpreis im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet worden.

Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher.
Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher.Foto: Wikipedia

Die österreichische Autorin Birgit Birnbacher ist mit dem 43. Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden. Die 33-Jährige, die in Salzburg lebt, erhielt die mit 25 000 Euro dotierte Ehrung am Sonntag in Klagenfurt für ihren Text „Der Schrank“. In dieser Ich-Erzählung geht es um eine soziologische Studie und das plötzliche Erscheinen eines Schrankes.
Acht Autorinnen und sechs Autoren stellten sich beim Literaturwettbewerb einer siebenköpfigen Jury. Der Ingeborg-Bachmann-Preis wird seit 1977 in Erinnerung an die in Klagenfurt geborene Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) verliehen und gilt als eine der renommiertesten Literaturauszeichnungen im deutschsprachigen Raum. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!