• „Bitch“ als Synonym für Frau: Streit über sexistische Einträge im Oxford Dictionary

„Bitch“ als Synonym für Frau : Streit über sexistische Einträge im Oxford Dictionary

Feministinnen haben im wichtigsten englischen Wörterbuch zahlreiche Einträge gefunden, die Frauen herabwürdigen. Der Verlag gelobt Besserung.

Sexistische Sprache in Wörterbüchern? Darüber gibt es Streit.
Sexistische Sprache in Wörterbüchern? Darüber gibt es Streit.Foto: Vooren

Das Oxford Dictionary, das umfangreichste Wörterbuch in englischer Sprache, ist wegen sexistischer Begriffe in die Kritik geraten. Die Britin Maria Beatrice Giovanardi hatte im Sommer eine Petition gestartet, in der sie fordert, geschlechterdiskriminierende Einträge zu ändern oder zu streichen. Fast 30.000 Unterschriften hat sie bereits gesammelt, das Ziel liegt bei 35.000.

In der Onlineversion des Nachschlagewerks finden sich als Synonyme für "Frau" laut Petition etwa die Begriffe "Bitch, besom, piece, bit, mare, baggage, wench, petticoat, frail, bird, bint, biddy, filly". Außerdem fänden sich dort Beispiele wie "Ms September will embody the professional, intelligent yet sexy career woman" ("Frau September verkörpert eine professionelle, intelligente und dennoch attraktive Karrierefrau").

Solche Begriffe und Formulierungen würden Frauen auf ihr Äußeres Reduzieren und zu sexuellen Objekten herabwürdigen. Giovanardi weist darauf hin, dass diese Vokabeln auch von Suchmaschinen wie Google aufgegriffen und verbreitet würden, das begünstige und verstärke die beleidigende Art und Weise, wie gerade im Internet über Frauen gesprochen werde.

Mehr zum Thema

Katherine Connor Martin vom Oxford Dictionary äußerte sich auf Nachfrage des "Guardian" zu den Vorwürfen. Man nehme die Vorwürfe sehr ernst und werde sie beim nächsten Update berücksichtigen. Jedoch sei die Lösung nicht, die Begriffe zu streichen. Das Wörterbuch sei nicht als Empfehlung zu verstehen, sondern bilde den "realen Gebrauch" von Sprache im Alltag ab. Martin kündigte jedoch an, man wolle entsprechende Begriffe als "beleidigend" kennzeichnen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!