Max-und-Moritz-Publikumspreis : Hier haben die Leser das Wort

Zum fünften Mal wird in diesem Jahr beim Internationalen Comic-Salon Erlangen ein Max-und-Moritz-Publikumspreis vergeben. Jetzt geht die Abstimmung in die zweite Runde.

Die Sieger der Max-und-Moritz-Preisverleihung beim 17. Internationalen Comic-Salon.
Die Sieger der Max-und-Moritz-Preisverleihung beim 17. Internationalen Comic-Salon.Foto: Lars von Törne

Im Folgenden dokumentieren wir die Ausschreibung der Veranstalter sowie den aktuellen Stand der Abstimmung. Die erfolgt in drei Phasen und endet am Abend des 31. Mai 2018 um 19 Uhr. Die Bekanntgabe des Gewinners des Max-und-Moritz-Publikumspreises erfolgt gemeinsam mit den Preisträgern der anderen Kategorien im Rahmen der Max-und-Moritz-Gala am 1. Juni 2018 um 20:30 Uhr im Erlanger Markgrafentheater. Das Publikum hat direkten Einfluss auf die Nominierungen des Max-und-Moritz-Preises, denn es bestimmt selbst drei nominierte Titel aus den Gattungen "Alben und Graphic Novels", "Comics im amerikanischen Stil" und "Mangas".

Die Jury des Max-und-Moritz-Preises besteht in diesem Jahr aus Christian Gasser (Autor, Dozent an der Hochschule Luzern – Design & Kunst), Andreas C. Knigge (Journalist und Publizist, Hamburg), Katinka Kornacker (Geschäftsführerin COMIX – Comicbuchhandlung Hannover), Isabel Kreitz (Comic-Zeichnerin, Hamburg), Lars von Törne (Tagesspiegel-Redakteur, Berlin), Christine Vogt (Leiterin der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen) und Bodo Birk (Leiter des Internationalen Comic-Salons Erlangen).

Fotostrecke Internationaler Comic-Salon 2016
Ein Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf Comics aus Indien, hier ein Blick in die Ausstellung zum Thema.Weitere Bilder anzeigen
1 von 53Foto: Lars von Törne
31.05.2016 06:27Ein Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf Comics aus Indien, hier ein Blick in die Ausstellung zum Thema.

Die Vorschläge zum Publikumspreis mit Unterstützern aus Runde 1 in den drei Gattungen "Alben & Graphic Novels", "Comics im amerikanischen Stil" sowie "Mangas" stehen jetzt in der zweiten Runde. Pro Person kann in dieser Runde 2 bis zum 19. März 2018 in jeder Gattung eine Stimme abgegeben werden.

Der Titel mit den meisten Stimmen in jeder Gattung geht jeweils als offizielle Nominierung in die Beratungen der Jury für den Max und Moritz-Preis (Ende März 2018) ein. Bei Stimmengleichheit erfolgt eine kurzfristige Blitz-Stichwahl in der jeweiligen Gattung. Zwischenstände werden nicht veröffentlicht.
Die geheime Online-Abstimmung ist frei zugänglich. Somit kann sich jeder Comic-Interessierte problemlos beteiligen. Hier die Vorschläge in den drei Gattungen ...

Alben & Graphic Novels

• Brodecks Bericht (Reprodukt) von Manu Larcenet nach Philippe Claudel – Leseprobe
• Comic Culture Clash (Moga Mobo/Epidermophytie) von diversen Künstlern – Digital-Version
• Comiczeichner im Dialog (ICOM) von diversen Künstlern – Digital-Version
• Der große böse Fuchs (avant-verlag) von Benjamin Renner – Leseprobe
• Der Unterwasserschweißer (Hinstorff) von Jeff Lemire – Leseprobe
• Die alten Knacker (Splitter) von Wilfrid Lupano & Paul Cauuet – Leseprobe
• Die Kraft der heil(g)en Familie (edition promenade) von Sonja C. Schlappinger – Leseprobe
• Gung Ho (Cross Cult) von Benjamin von Eckartsberg & Thomas von Kummant – Leseprobe
• Jackie Kottwitz (Finix Comics) von Alain Dodier – Leseprobe
• Kommissar Eisele (Gringo Comics) von Martin Frei – Leseprobe
• Krieg der Welten (Egmont Graphic Novel) von Thilo Krapp – Flip-Through-Movie
• Micky Maus – Café Zombo (Egmont Comic Collection) von Loisel
• Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen (Carlsen) von Flix & Bernd Kissel – Leseprobe
• NiGuNeGu von Hannes Radke & Oliver Mielke – Web-Comic
• Süße Zitronen (Jaja Verlag) von Burcu Türker – Leseprobe

Zur Abstimmung in der Gattung "Alben & Graphic Novels" geht es HIER

Fotostrecke Internationaler Comic-Salon - Teil 2
Ein Blick in die große Halle des Comic-Salon-Zentrums, in der Verlage wie Splitter, Lappan und Carlsen zahlreiche Neuheiten präsentierten.Weitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: Lars von Törne
31.05.2016 06:28Ein Blick in die große Halle des Comic-Salon-Zentrums, in der Verlage wie Splitter, Lappan und Carlsen zahlreiche Neuheiten...

Comics im amerikanischen Stil

• Batman: Der dunkle Prinz (Panini Comics) von Enrico Marini – Leseprobe
• Black Magick (Splitter) von Greg Rucka & Nicola Scott – Leseprobe
• Echo (Schreiber & Leser) von Terry Moore – Leseprobe
• Geschichten aus dem The Goon-Universum (Cross Cult) von Eric Powell – Leseprobe
• Monstress (Cross Cult) von Majorie Liu & Sana Takeda – Leseprobe
• Nameless (Cross Cult) von Grant Morrison, Chris Burnham u.a. – Leseprobe
• Paper Girls (Cross Cult) von Brian K. Vaughan & Cliff Chiang – Leseprobe
• Providence (Panini Comics) von Alan Moore & Jacen Burrows
• Superman (Vol. IV, Panini Comics) von Dan Jurgens, Patrick Zircher u.a. – Leseprobe
• Superman Sonderband (Vol. III, Panini) von Peter J. Tomasi, Patrick Gleason u.a. – Leseprobe
• Tracht-Man (Plem Plem Productions) von Christopher Kloiber – Leseprobe
• Usagi Yojimbo (Dantes Verlag) von Stan Sakai – Leseprobe
• Vision (Panini Comics) von Tom King & Gabriel Hernandez Walta – Leseprobe

Zur Abstimmung in der Gattung "Comics im amerikanischen Stil" geht es HIER

Fotostrecke Internationaler Comic-Salon - Teil 3
Druckfrisch: Olivia Viewegs Tagesspiegel-Strips sind zum Comic-Salon als Buch erschienen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 12Foto: Lars von Törne
31.05.2016 06:28Druckfrisch: Olivia Viewegs Tagesspiegel-Strips sind zum Comic-Salon als Buch erschienen.

Mangas

• A Silent Voice (Egmont Manga) von Yoshitoki Oima – Leseprobe
• Battle Angel Alita – Perfect Edition (Carlsen Manga!) von Yukito Kishiro – Leseprobe
• Elefantenfriedhof (Delfinium Prints) von Hugi – Leseprobe
• Die Braut des Magiers (Tokyopop) von Kore Yamazaki – Leseprobe
• Innocent (Tokyopop) von Shin'ichi Sakamoto
• Lupus in Fabula (Carlsen Manga!) von Kamineo – Leseprobe
• Mob Psycho 100 (Carlsen Manga!) von One – Leseprobe
• Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen (Tokyopop) von Nagabe – Leseprobe
• Trigger Warning (Eigenverlag) von Michael Wild – Leseprobe
• Yona – Prinzessin der Morgendämmerung (Tokyopop) von Mizuho Kusanagi – Leseprobe
• Vinland Saga (Carlsen Manga!) von Makoto Yukimura

Zur Abstimmung in der Gattung "Mangas" geht es HIER

Fotostrecke Internationaler Comic-Salon - Teil 4
Der Zeichner Luz bekam bei der Max-und-Moritz-Gala einen Spezialpreis für "Katharsis", seine Verarbeitung der Folgen des Anschlags auf seine Zeitschrift "Charlie Hebdo" - und bedankte sich mit einem gezeichneten Grußwort.Weitere Bilder anzeigen
1 von 13Foto: Lars von Törne
31.05.2016 06:30Der Zeichner Luz bekam bei der Max-und-Moritz-Gala einen Spezialpreis für "Katharsis", seine Verarbeitung der Folgen des Anschlags...

In der ersten Runde, die am 25. Februar endete, hatte das Publikum in drei Gattungen und in den entsprechend inhaltlich zugeordneten Internetforen Gelegenheit, Vorschläge für den Publikumspreis zu nennen: für die Gattung "Alben und Graphic Novels" im Comicforum (www.comicforum.de, Forum des Internationalen Comic-Salons Erlangen), für die Gattung "Comics im amerikanischen Stil" im Panini-Forum (www.paninicomics.de/forum) und im Comicforum (Forum des Internationalen Comic-Salons Erlangen) sowie für die Gattung "Mangas" im Animexx-Forum (www.animexx.de) und im Comicforum (Manga-Forum). Pro Person war für jede Gattung nur ein Vorschlag oder die Unterstützung eines Vorschlags möglich. Die Vorschläge wurden in den jeweiligen Foren durch den Moderator in chronologischer Reihenfolge ihres Eingangs aufgelistet. Zweifelsfälle (z.B. Zuordnung zu den Gattungen) wurden in Abstimmung zwischen dem Veranstalter und der Moderation entschieden. Die Vorschläge mit den jeweils meisten Unterstützern kommen in die zweite Runde.

Für den Publikumspreis zugelassen sind Comics ...
• die auf Deutsch vorliegen – ganz gleich ob es sich um Eigenproduktionen oder übersetzte Lizenzstoffe handelt. Auch das Veröffentlichungsland spielt keine Rolle.
• die gedruckt (z.B. als Heft, Album oder auch in Zeitungen, Zeitschriften) oder digital (z.B. E-Book, Internet-Veröffentlichung) vorliegen.
• bei denen es sich um Einzelbände oder Serien handelt. Bei Reihen, in denen sich Comics mit verschiedenen Figuren abwechseln (z.B. "Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung" oder die "Star Wars Comic-Kollektion"), können nur die jeweiligen Einzelbände in die Wertung kommen. 
• die seit April 2016 erschienen sind (bei laufenden Serien mit z.B. mindestens einem Band oder einem Strip in diesem Zeitraum) und die auch nicht als Einzelband vor zwei Jahren vorab vor dem Erstverkaufstag für den damaligen Wettbewerb eingereicht wurden.