Das Dach hält doch : Berlinische Galerie öffnet am Donnerstag wieder

Die Berlinische Galerie öffnet wieder für Besucher. Drei Wochen war das Museum wegen Überprüfungen am Dach geschlossen.

Wieder bereit: Drei Wochen lang war die Berlinische Galerie für das Publikum geschlossen.
Wieder bereit: Drei Wochen lang war die Berlinische Galerie für das Publikum geschlossen.Foto: dpa

Die Berlinische Galerie öffnet am Donnerstag (23. Mai) wieder ihr Haus für Besucher. Nachdem das Museum vor drei Wochen aufgrund von Untersuchungen zur Statik des Daches kurzfristig schließen musste, kann der Betrieb wieder aufgenommen und die Lotte-Laserstein-Ausstellung besucht werden.

Die Berliner Immobilienmanagement GmbH, die das Gebäude betreut, hatte während dieser Zeit die Dachkonstruktion scannen lassen, um die vorhandene Konstruktion mit der genehmigten Planung abzugleichen. Bei Voruntersuchungen für eine Sanierung waren Abweichungen aufgefallen, die jedoch nicht die Statik des Gebäudes gefährden.

Als Dank für die Geduld der Besucher kostet der Eintritt am Samstag nur 6 Euro, Museum und Café sind eine Stunde länger bis 19 Uhr geöffnet. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!