Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin : Führungswechsel an der DFFB

Sandra Braun übernimmt die Interims-Geschäftsführung der Akademie. Der bisherige Leiter Ben Gibson war im Februar wegen eines Vorfalls beurlaubt worden.

Die neue Interims-Geschäftsführerin der DFFB, Sandra Braun.
Die neue Interims-Geschäftsführerin der DFFB, Sandra Braun.Foto: Alexander Ullmann

Sandra Braun übernimmt mit sofortiger Wirkung die Interims-Geschäftsführung der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) als Nachfolgerin von Ben Gibson. Sie soll diese Aufgabe zusätzlich zu ihrer Rolle als Verwaltungsleiterin der Akademie wahrnehmen. 

Sandra Braun studierte Rechtswissenschaften. Nach Stationen bei BBC Worldwide, Senator Entertainment und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg ist die 47-Jährige seit Anfang des Jahres an der DFFB tätig. Ben Gibson stand vier Jahre an der Spitze der DFFB. Im Februar war er nach einem Vorfall auf einer Party beurlaubt worden, den er später bedauerte. [Tsp]

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!