Kultur : Hebbel-Theater: Bewegungsforscher

20 Uhr: Hebbel-Theater[Stresemannstr.] Kreuzberg[Stresemannstr.]

Warum setzen wir unsere Körper in Bewegung? Was an ihm ist mobil, was stabil? Jutta Hell und Dieter Baumann vom Tanztheater Rubato stellen sich diesen Fragen in "Bewegung für Bewegung zwei", einer neubearbeiteten Fassung ihres 1994 uraufgeführten Stücks. Und untersuchen dabei die Selbstverständlichkeit der Bewegung, buchstabieren sie tanzend neu. Weniger in fließendem Abläufen, sondern auch stürzend, stolpernd, mit wuchtigen Sprüngen loten sie die rauen Seiten des Themas aus.

Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar