Kino : Schlöndorff dreht "Die Päpstin" in Bulgarien

Die Dreharbeiten für die Verfilmung des Bestsellers von Donna Cross sollen unter anderem in Sofia stattfinden. Für die Hauptrolle ist Franka Potente eingeplant.

Sofia - Der deutsche Regisseur Volker Schlöndorff dreht seinen neuen Film "Die Päpstin" in Bulgarien, meldet die BTA. Die Dreharbeiten mit Franka Potente ("Lola rennt") in der Hauptrolle sollen Mitte Mai beginnen und im August beendet sein. Aufnahmen seien in einem Filmstudio geplant, in Sofia sowie in Widin an der Donau und Belogradtschik im Westen des Balkanlandes. Schlöndorff will auch in der Aleksander-Newski-Kathedrale im Zentrum der Hauptstadt Szenen aufnehmen.

Der Streifen beruht auf dem Bestseller "Die Päpstin" von Donna Cross. Das Buch erzählt den vom Vatikan ins Reich der Legenden verwiesenen Aufstieg der Johanna von Ingelheim, die als Mann verkleidet in die höchsten Ränge des Römischen Klerus gelangt und im Jahre 853 zum Papst gewählt wird. Der Wahrheitsgehalt der Geschichte ist seit Jahrhunderten Gegenstand leidenschaftlicher Kontroversen. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar