Nach Vertragsende 2020 : Intendant Lilienthal verlässt Münchner Kammerspiele

Matthias Lilienthal wird die Münchner Kammerspiele im Sommer 2020 verlassen. Die CSU hatte sich zuvor gegen eine Vertragsverlängerung des ehemaligen Volksbühnen-Dramaturgen ausgesprochen.

Matthias Lilienthal ist seit 2015 Intendant der Münchner Kammerspiele. In den Neunzigern war er Chef-Dramaturg an der Volksbühnen unter Frank Castorf.
Matthias Lilienthal ist seit 2015 Intendant der Münchner Kammerspiele. In den Neunzigern war er Chef-Dramaturg an der Volksbühnen...Foto: Tobias Hase/dpa

Matthias Lilienthal wird die Münchner Kammerspiele zum Ende seiner Vertragslaufzeit im Sommer 2020 verlassen. „In München ist kein Rückhalt für die Verlängerung meiner Arbeit gewährleistet, nachdem die CSU-Fraktion einen Beschluss gegen eine Vertragsverlängerung gefasst hat“, sagte Intendant Lilienthal laut Mitteilung. Er freue sich aber auf die verbleibenden zwei Spielzeiten. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!