Kultur : Neues Filmprojekt von Caroline Link

-

Nach ihrem Oscar-gekrönten Kinoerfolg „Nirgendwo in Afrika“ beginnen diesen Sommer die Dreharbeiten in München und Umgebung zu Caroline Links nächstem Kinoprojekt: „Im Winter ein Jahr“ mit Karoline Herfurth, Josef Bierbichler, Corinna Harfouch, Hanns Zischler. Das Drama erzählt die Geschichte einer zerrissenen Familie, die mit dem Verlust eines geliebten Menschen fertig werden muss. Wie bei ihren letzten Projekten hat Caroline Link das Drehbuch selbst verfasst. Es basiert auf dem Roman „Aftermath“ von Scott Campbell. Nach den Kinoerfolgen „Jenseits der Stille“ (Oscar-Nominierung 1998, Bundesfilmpreis in Silber 1997, Bayerischer Filmpreis 1997) und „Pünktchen und Anton“ (Bayerischer Filmpreis 1999) erhielt Caroline Link 2003 den Oscar für „Nirgendwo in Afrika“ als Bester nicht-englischsprachiger Film. Damit gehört Caroline Link neben Volker Schlöndorff und Florian Henckel von Donnersmarck zu den drei deutschen Gewinnern dieser Kategorie. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben