• Phänomen Poetry Slam wächst: 110 Poeten und über 13 000 Besucher für Berliner Finals erwartet

Phänomen Poetry Slam wächst : 110 Poeten und über 13 000 Besucher für Berliner Finals erwartet

Vor 25 Jahren startete der erste deutsche Poetry Slam in Schöneberg. Mittlerweile gelten die Performances als Kulturerbe.

Vom Slammer zum Star. Die Schweizerin Hazel Brugger fing beim Poetry Slam an und tritt mittlerweile auf Kabarettbühnen auf.
Vom Slammer zum Star. Die Schweizerin Hazel Brugger fing beim Poetry Slam an und tritt mittlerweile auf Kabarettbühnen auf.Foto: Georg Wendt/dpa

Zur deutschsprachigen Meisterschaft im Poetry Slam werden in diesem Jahr in Berlin 110 Poeten aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz erwartet. Vom 19. bis 26. Oktober sind bis zu den Finals 14 sogenannte Battles mit eigenen Texten vorgesehen, wie die Veranstalter am Freitag in Berlin mitteilten. Zuvor gibt es nach einer Eröffnungsgala mehrere Workshops für Jugendliche. An den acht Veranstaltungsorten werden bis zu 13 000 Besucher erwartet. 25 Jahre nach dem ersten Poetry Slam in Deutschland ist diese Vortragsform von lyrischen oder poetischen Texten auf Live-Bühnen vor wertendem Publikum inzwischen auch im bundesweiten Unesco-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes verzeichnet. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar