• Politik sorgt sich um Filmemacher: Iran will den Berlinale-Gewinner Mohammad Rasoulof verhaften

Politik sorgt sich um Filmemacher : Iran will den Berlinale-Gewinner Mohammad Rasoulof verhaften

Der Regisseur soll am Samstag ins Gefängnis. Der Vorwurf: Propaganda gegen das System. Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung kritisiert den Iran.

Mohammad Rasoulof in Cannes, 2013.
Mohammad Rasoulof in Cannes, 2013.Foto: Sebastien Nogier/dpa

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler (SPD), kritisiert den Iran für seinen Umgang mit dem bekannten Filmemacher Mohammad Rasoulof, der unter anderem den Goldenen Bären der Berlinale 2020 gewonnen hatte.

Sie sei alarmiert über die Nachricht, dass dessen Inhaftierung unmittelbar bevorstehen könnte, erklärte sie am Donnerstagabend in Berlin: „Er wurde verurteilt, weil er einen Film über Ungerechtigkeit und Korruption gedreht hat. Seine Verurteilung ist ein weiterer Schlag gegen die Presse- und Meinungsfreiheit in Iran.“

Das Land habe sich mit der Ratifizierung des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte verpflichtet, das Recht auf freie Meinungsäußerung zu achten und zu schützen, so Kofler weiter: „Ich appelliere daher an die iranischen Justizbehörden, das Urteil gegen Mohammad Rasoulof aufzuheben und ihm die Möglichkeit zu geben, frei und ungehindert sein künstlerisches Werk fortzusetzen.“

Für seinen Film „Es gibt kein Böses“ über die Todesstrafe im Iran wurde Rasoulof im Februar mit dem Goldenen Bären der Berlinale ausgezeichnet. Den Preis konnte er allerdings nicht persönlich entgegennehmen, da er den Iran seit 2017 nicht mehr verlassen darf.

2019 wurde er wegen seines regimekritischen Films „A Man Of Integrity“ über Ungerechtigkeit und Korruption im Iran zu einem Jahr Haft und zwei Jahren Berufsverbot verurteilt. Ihm wurde unter anderem Propaganda gegen das System vorgeworfen. Der Haftantritt war bisher noch nicht verfügt worden und ist jetzt für Samstag angeordnet. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!