• Pollesch im Palast: Friedrichstadt-Palast streicht Vorstellung - Fabian Hinrichs krank

Pollesch im Palast : Friedrichstadt-Palast streicht Vorstellung - Fabian Hinrichs krank

Die zweite Aufführung von René Polleschs Theaterstück "Glauben an die Möglichkeit der völligen Erneuerung der Welt" am 23. Oktober fällt aus.

Der Schauspieler Fabian Hinrichs bestreitet den Theatermonolog allein, unterstützt vom Showballett.
Der Schauspieler Fabian Hinrichs bestreitet den Theatermonolog allein, unterstützt vom Showballett.Foto: Christian Charisius/dpa

Die für kommenden Mittwoch geplante, zweite Vorstellung von René Polleschs „Glauben an die Möglichkeit der völligen Erneuerung der Welt“ im Friedrichsstadt-Palast fällt aus. Grund dafür sei die Krankheit des Hauptdarstellers und Co-Regisseurs Fabian Hinrichs, teilte eine Sprecherin der Bühne am Sonnabend mit. Weitere Details wurden nicht veröffentlicht.

Zur nächsten Vorstellung des Pollesch-Stücks am 6. November werde Hinrichs, der auch im fränkischen „Tatort“ mitspielt, aber wieder auftreten können, hieß es. Eintrittskarten für die ausverkaufte Vorstellung können umgebucht oder der Preis rückerstattet werden. Ein Zusatztermin am 29. Januar 2020 wurde angesetzt. Tsp

 

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!