• Porches, Boomtown Rats, Porridge Radio,Deap Lips: Die Pop-Alben der Woche im Soundcheck

Porches, Boomtown Rats, Porridge Radio,Deap Lips : Die Pop-Alben der Woche im Soundcheck

Jeden Freitag ab 21 Uhr stellen vier Popkritiker/innen auf Radio Eins die Alben der Woche vor. Diesmal mit Porches, The Boomtown Rats, Porridge Radio und Deap Lips.

Aaron Maine alias Porches veröffentlicht sein zweites Album.
Aaron Maine alias Porches veröffentlicht sein zweites Album.Foto: Domino

Porches: Ricky Music (Domino)
Gleichzeitig ein Reise- und Unterwegs-, wie ein Bedroom-Album. Ein vermeintlicher Widerspruch, der dem Album insofern guttut, da es in diesen hochmelodiösen, meist elektronisch grundierten Miniaturen ohnehin meist um die nicht aufzulösenden Widersprüche der irdischen Existenz geht. Das changiert zwischen belangloser Banalität und sehnsuchtsvoller Schönheit. Torsten Groß, Moderator

The Boomtown Rats: Citizens Of Boomtown (BMG)
Ihr Frontmann war 1985 plötzlich als Weltretter berühmt, doch die Boomtown Rats hat der Trubel um „Live Aid“ zerstört. Bob Geldof machte solo weiter, mit mäßigem Erfolg. 34 Jahre nach ihrer Trennung kehren die vier Iren jetzt mit zackigen Popsongs zurück, die zwischen Witz und Wahrheit schwanken – und die Aufmerksamkeit vielleicht mal wieder auf den Songwriter und Sänger lenken, nicht auf den Aktivisten und seine privaten Katastrophen. Verdient hätte Geldof das schon lange. Birgit Fuß, Rolling Stone

Porridge Radio: "Every Bad" (Secretly Canadian )
Die Band aus Brighton und London ist in der UK-DIY-Szene schon lange hochgeschätzt, nun wagt sie sich mit dem zweiten Album hinaus in die weite Welt. Den Sound hat man dank ordentlicher Produktion mächtig aufgepumpt, ohne dabei etwas von seiner rohen Energie einzubüßen. Daniel Koch, Musikjournalist

Deap Lips (Cooking Vinyl)
Das Rock-Duo Deap Valley aus L.A. und die Flaming Lips aus Oklahoma trennt einiges. Die Distanz, Alter und Geschlecht. Doch Freaks sind alle fünf Musiker. Das ließ sie eine unverhofft kreative Fernbeziehung eingehen, die den räudigen Power-Rock der Frauen mit den verzwirbelten Klangwelten der Artrock-Meister verschweißt. Kai Müller, Tagesspiegel

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!