Rezension "Deutschland - ein Sommermärchen" : Eine schöne Erinnerung

Es war ein herrlicher Sommer 2006, und für alle Fußball-Fans wird er unvergessen bleiben. Sönke Wortmanns Film "Deutschland. Ein Sommermärchen" bringt die Erinnerung daran auf zwei DVDs zurück.

Im Sommer 2006 ergriff eine zuvor kaum für möglich gehaltene Euphorie Fußball-Deutschland. Nach Jahren der Tristesse begeisterte die deutsche Nationalmannschaft mit Leidenschaft, Kampf und offensivem Fußball die Massen bei der WM im eigenen Land und ganz Deutschland wurde zur Fanmeile. Der Film von Sönke Wortmann transportiert nicht nur dieses ganz spezielle Gefühl, sondern ermöglicht auch Einblicke in das Innenleben dieser jungen Mannschaft, die uns so viel Freude bereitete.

Die Special Edition DVD bringt neben dem Film viel Bonusmaterial auf einer zweiten DVD mit. 105 Minuten an nicht verwendeten Szenen zeigen, wie viel Sönke Wortmann in diesen Wochen gesammelt hat. Von der Nominierungspressekonferenz, über die vorbereitenden Testspiele bis hin zum psychologischen Elfmeter-Training wird der intime Blick auf die Nationalmannschaft noch tiefer. Als besonderes Extra gibt es auf jeder DVD eine Original-Kopie des legendären Zettels, den Jens Lehmann vor dem Elfmeter-Schießen gegen Argentinien in die Hand bekam.

Nicht alle Extras sehenswert

Den Film "Deutschland. Ein Sommermärchen" gibt es in der Kinofassung auf der DVD. Hier hätte man sich vielleicht einen Director's Cut oder einen anderen speziellen Schnitt gewünscht, der dem Film auf der Special Edition etwas Besonderes verleiht. Interessant ist der Audio-Kommentar von Bastian Schweinsteiger und ganz besonders der von Regisseur Wortmann. Ansonsten entschädigen die Extras auf der zweiten DVD den Fan, der einfach alles sehen will. Manche der 22 Bonusstücke sind hochspannend, wie zum Beispiel das Interview mit Oliver Kahn oder das Training vor dem Argentinien-Spiel. Andere bleiben hinter den Erwartungen zurück. Warum man sich ansehen sollte, wie die Nationalmannschaft kollektiv badet und Gerald Asamoah seinen Kollegen Odonkor ein ums andere Mal unter Wasser drückt, bleibt offen. Die Szenen von der Premiere in Berlin und die Interviews dort wiederum haben einen komplementären Charakter und runden dokumentarisch den Films zu einer schönen Erinnerung an diesen ganz besonderen Sommer ab.

Jeder Fußball-Fan wird mit der DVD Special-Edition von "Deutschland. Ein Sommermärchen" genau das bekommen, was er erwartet. Den Film und alles, was an Bonus geht. Dennoch gilt für die Special Edition Ähnliches wie für die deutsche Nationalmannschaft bei der WM: Es wäre mehr drin gewesen. Ein neuer Schnitt für den Film. Etwas mehr Erklärungen und Hintergründe zu den Extras, zum Beispiel warum einzelne Szenen nicht den Weg in den Film gefunden haben. Dennoch wird es kaum ein Bildwerk schaffen, diese Nähe und Intimität zur Nationalmannschaft herzustellen. Alleine schon deshalb lohnt sich die DVD. Und wer würde sich nicht gerne an diesen Sommertraum 2006 erinnern? (Von Markus Mechnich)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!