Kultur : Saal der Paulus-Gemeinde: Die süßeste Verführung, seit es Klaviere gibt

20 Uhr: Gr. Saal der Paulus-Gemeinde[Zehlendorf]

Der 1927 erbaute Saal der Zehlendorfer Paulus-Gemeinde hat eine große Geschichte. In den 1950er bis 80er Jahren diente er der EMI Electrola und der Deutschen Grammophon Gesellschaft als Aufnahmestudio. Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau spielten hier ihre legendären Liedplatten ein. Nun soll der Saal einen neuen Konzertflügel erhalten. Sviatoslav Richter suchte den Blüthner-Flügel 1975 in Leipzig für die Akademie Michaelstein aus, der nun der Paulus-Gemeinde zum Kauf angeboten wird. Saskia Klumpp und Anita Keller stellen das herrliche Instrument in einem Benefizkonzert vor. Auf dem Programm stehen spätromantische Zyklen von Elgar, Fibich, Wagner.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!