Star aus Kultserie "Dallas" : Ken Kercheval ist tot

Er spielte J.R. Erwings Gegenspieler Cliff Barnes in der US-Serie "Dallas". Jetzt ist Ken Kercheval im Alter von 83 Jahren gestorben.

Ken Kercheval 2016 bei einer Galaveranstaltung.
Ken Kercheval 2016 bei einer Galaveranstaltung.Foto: AFP/Chris Delmas

Der aus der US-Kultserie "Dallas" bekannte Schauspieler Ken Kercheval ist tot. Der Darsteller, der in allen 14 "Dallas"-Staffeln J.R. Ewings Gegenspieler Cliff Barnes verkörperte, starb im Alter von 83 Jahren, wie das Leichenschauhaus der Kleinstadt Clinton im US-Bundesstaat Indiana am Mittwoch bestätigte. Kercheval soll demnach im kleinen Kreis beigesetzt werden. Laut US-Medien starb er bereits am Sonntag in Clinton.

Der 1935 geborene Kercheval war in Indiana aufgewachsen. Seine Schauspielkarriere begann in den 1960er Jahren am Broadway. Er spielte auch Nebenrollen in zahlreichen Filmen und Serien, bevor ihm mit "Dallas" der Durchbruch gelang. Er und J.R. Ewing-Darsteller Larry Hagman sind die einzigen beiden Stars der Kultserie, die in allen der zwischen 1978 und 1991 ausgestrahlten Staffeln mitspielten.

Kercheval hatte lange unter Alkoholproblemen gelitten und war auch Raucher. Wegen Lungenkrebs musste ihm 1994 ein Teil des Organs entnommen werden. Larry Hagman war 2012 in Dallas gestorben. (AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben