„Twin Peaks - Der Film“ : Schauspielerin Pamela Gidley ist tot

Die US-Schauspielerin Pamela Gidley, die in David Lynchs „Twin Peaks - Der Film“ mitspielte, ist im Alter von 52 Jahren gestorben.

Der Neuauflage der Erfolgsserie "Twin Peaks" auf Sky ging "Twin Peaks - Der Film" voraus, in dem Gidley mitspielte.
Der Neuauflage der Erfolgsserie "Twin Peaks" auf Sky ging "Twin Peaks - Der Film" voraus, in dem Gidley mitspielte.Foto: obs/Sky Deutschland

Die US-Schauspielerin Pamela Gidley, die in David Lynchs „Twin Peaks - Der Film“ mitspielte, ist tot. Wie ihre Familie jetzt in einem Nachruf mitteilte, starb die Schauspielerin bereits Mitte April in ihrem Haus in Seabrook im US-Staat New Hampshire. Sie wurde 52 Jahre alt. Die Todesursache wurde nicht genannt.

Schon als kleines Mädchen habe sie die Bühne geliebt und an Tanz- und Modelwettbewerben teilgenommen, heißt es in dem Nachruf. Als Schauspielerin stand sie ab den 1980er Jahren für TV-Serien und Filme wie „Trashin' - Krieg der Kids“, „Cherry 2000“ und „Der kleine Vampir“ vor der Kamera.

Josh Brolin (50), der 1986 mit Gidley „Trashin' - Krieg der Kids“ drehte, erinnerte auf Instagram an seine frühere Freundin. Sie sei ein „Hitzkopf und eine wirklich lustige Person“ gewesen, schrieb er zu einem Jugendfoto von Gidley. Sie habe sein Leben für immer geprägt. Mit „Twin Peaks - Der Film“ drehte David Lynch 1992 die Vorgeschichte zu seiner Mystery-Fernsehserie „Twin Peaks“ (1990-1991). In dem Film spielte Gidley die Figur des jungen Mordopfers Teresa Banks. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar