• Überblick, Karten, Veranstaltungen: Neuer Internetauftritt für deutsche Unesco-Welterbestätten

Überblick, Karten, Veranstaltungen : Neuer Internetauftritt für deutsche Unesco-Welterbestätten

Überblick über alle 44 deutschen Welterbestätten: Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann hat das Online-Angebot am Mittwoch freigeschaltet.

Der Naumburger Dom, seit neuestem Unesco-Welterbestätte.
Der Naumburger Dom, seit neuestem Unesco-Welterbestätte.Foto: Jan Woitas/ZB/dpa

Neuer Internet-Auftritt für die 44 deutschen Unesco-Welterbestätten: Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) hat das Angebot am Mittwoch in Quedlinburg unter https://welterbedeutschland.de offiziell freigeschaltet, wie sein Ministerium mitteilte. In deutscher und englischer Sprache bietet der gemeinsame Online-Auftritt einen strukturierten Überblick über die unterschiedlichen Stätten mit Karten zu Schwerpunkten wie Altstadtensembles, Industriekultur, Gärten und Landschaften. Zudem gibt es Hinweise zu Routen, auf denen die Welterbestätten entdeckt werden können. Nutzer finden auch Informationen zu Veranstaltungen wie Ausstellungen und Festen.

In Quedlinburg hat der Verein Unesco-Welterbestätten Deutschland seinen Sitz. Dessen Aufgabe ist es, die deutschen Welterbestätten bekannter zu machen. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar