Ulrike Lorenz : Neue Direktorin für die Klassik Stiftung Weimar

Die Direktorin der Mannheimer Kunsthalle, Ulrike Lorenz, soll Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar werden, wie die Kunsthalle bestätigt.

Die Direktorin der Mannheimer Kunsthalle, Ulrike Lorenz
Die Direktorin der Mannheimer Kunsthalle, Ulrike LorenzFoto: Uwe Anspach/dpa

Die Direktorin der Mannheimer Kunsthalle, Ulrike Lorenz, soll Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar werden, wie die Kunsthalle bestätigt. Der Stiftungsrat muss noch zustimmen, er tagt am 6. November. Die Amtszeit des derzeitigen Präsidenten Hellmut Seemann läuft bis Ende Juli 2019. Die Klassik Stiftung Weimar betreut als zweitgrößte Kulturstiftung Deutschlands mehr als 20 Museen, Schlösser, Parks, Literatur- und Kunstsammlungen. Einige der Gebäude zählen zum Unesco-Weltkulturerbe. Im Stiftungsrat sitzen Bund, Land Thüringen und die Stadt Weimar. Die Stadt Mannheim äußerte sich zunächst nicht. Der Gemeinderat hatte den Vertrag von Lorenz erst im Frühjahr für weitere fünf Jahre bis Ende 2023 verlängert. dpa

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!