• US-Rapper wird Streamingkönig: Drake ist meistgehörter Spotify-Künstler des Jahrzehnts

US-Rapper wird Streamingkönig : Drake ist meistgehörter Spotify-Künstler des Jahrzehnts

Die Lieder des 33-jährigen Rappers wurden weltweit über 28 Milliarden Mal gestreamt. In Deutschland belegt für dieses Jahr ein Berliner Platz eins.

Drake auf Tour, 2017.
Drake auf Tour, 2017.Foto: Myles Wright/dpa

Der US-Rapper Drake gilt als Rekordbrecher, wenn es um kommerziellen Erfolg geht. Mit „Scary Hours und Scorpion“, seinem letzten Album, schaffte er es beispielsweise, dass alle seine 25 Tracks in die Billboard 100 gelangten - und ließ damit einen Rekord der Beatles hinter sich. Nun kann der 33-Jährige einen weiteren Meilenstein verbuchen: Drake ist der meistgehörte Spotify-Künstler des ausgehendes Jahrzehnts. Über 28 Milliarden Mal wurden die Lieder des kanadischen Rappers auf der schwedischen Streaming-Plattform gespielt.

Der britische Folkpop-Musiker Ed Sheeran schaffte es laut Spotify-Mitteilung auf Platz zwei. Danach folgen Post Malone, Ariana Grande und Eminem. Sheeran hatte bei den meistgestreamten Songs die Nase vorne. Sein Song „Shape of You“ wurde 2,3 Milliarden Mal gespielt - und damit öfter als „One Dance“ von Drake, Kyla und WizKid.

Spotify veröffentlichte auch die internationalen Jahrescharts für 2019. Der weltweit meistgehörte Künstler in diesem Jahr ist der US-amerikanische R&B-Musiker Post Malone. Den zweiten Platz belegt Billie Eilish, gefolgt von Ariana Grande. In Deutschland schafft es der Berliner Rapper Capital Bra auf Platz Eins. Der meistgestreamte Song Deutschlands ist „Roller“ des süddeutschen Musikers Apache 207. (mit dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!