Versteigerung : Rekordpreise für Filmkostüme

Mit Rekordpreisen ist in London eine Versteigerung von berühmten Kleidungsstücken aus der Filmgeschichte zu Ende gegangen. Teuerstes Stück war ein Kapuzen-Umhang aus dem Filmklassiker "Krieg der Sterne".

London - Für den Umhang bezahlte ein anonymer "Star Wars"-Fan am Dienstagabend 54.000 Pfund (knapp 80.000 Euro). Den Umhang hatte Alec Guinness 1977 in seiner Rolle als Ben (Obi-Wan) Kenobi getragen. Besonders begehrt waren auch ein Dinner-Jackett und ein Tweed-Anzug, in dem der Original-James-Bond Sean Connery einst zu sehen war.

Ein Sakko des Bond-Darstellers Roger Moore aus "Der Spion, der mich liebte" kam für rund 16.000 Euro unter den Hammer. Pelzmantel und Hut von Diana Rigg aus "Im Dienst Ihrer Majestät" erzielten 19.100 Euro. Insgesamt wurden 350 Filmklamotten verkauft, aus Filmen wie "Evita" oder "Titanic" bis hin zu den Harry-Potter-Erfolgen.

Die Kostüme stammten aus dem Fundus des britischen Filmausstatters Angels. Die Firma wollte ihre Lagerbestände ausräumen und auch Versicherungskosten sparen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar