Kultur : Versteigerung von Bretons Nachlass am 7. April

-

Es war zu schön, um wahr zu sein: Entgegen anders lautender Meldungen wird der französische Staat nicht von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch machen, um die Sammlung des Surrealisten André Breton in Frankreich zu halten, sondern nur in Einzelfällen mitbieten. Die Auflösung des ehemaligen Ateliers von Breton mit literarischen Werken, Fotos und Kunstgegenständen hatte international für Proteste gesorgt. wit

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar