Kultur : Von Christiane Peitz:

-

FILMTIPP DER WOCHE

Sie war die Ikone des Kalten Krieges, Stolz der USNation: die B-52, ersonnen für atomare Sprengköpfe. Im Vietnamkrieg kam der Bomber „konventionell“ zum Einsatz, längst wird er in der Wüste von Arizona verschrottet. In Hartmut Bitomskys Dokumentarfilm B-52 sieht man, dass auf Waffengebrauch auch ohne Gesichtsverlust verzichtet werden kann. Und dass es in Vorkriegszeiten keinen militärischen Automatismus gibt. Höchstens einen politischen. (Blow Up 2)

Mehr Kultur? Jeden Monat Freikarten sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben