Kultur : Zukunft Barenboims: Nun entscheidet das Parlament

Im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses antwortete Senator Stölzl auf Fragen zu Vertragsverhandlungen und zur Berliner Literaturszene. Die Berliner Zukunft Daniel Barenboims entscheide nun das Parlament: Die vom Staatsopernchef geforderten vier Millionen DM zur Tariferhöhung für die Staatskapelle seien nicht von der Oper zu erwirtschaften. Das Kleingedruckte für den Vertrag mit dem designierten Philharmoniker-Chef Rattle werde von Berlin, nicht vom Bund, ausgehandelt. Für die durch Verkauf oder Restitution ihrer Immobilien bedrohten Literaturhäuser in Pankow und Mitte (LesArt) solle ein gemeinsames Domizil gefunden werden.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!