Kultur : ZUR PERSON

-

Mina Ahadi ist Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime , der sich Ende Februar mit der Kampagne Wir haben abgeschworen in Berlin vorstellte (www.exmuslime.de). 1956 in einer Kleinstadt der Provinz Teheran geboren, wurde die Medizinstudentin nach Protesten gegen den Schleierzwang 1979 relegiert und in Abwesenheit zum Tod verurteilt. Ihren Ehemann ließ das Regime hinrichten. Nach zehn Jahren auf der Flucht erhielt sie Asyl in Wien und 1996 die österreichische Staatsbürgerschaft. Die Mutter von zwei Töchtern lebt seit 1999 in Köln und engagiert sich für Frauenrechte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben