04.07.2017 14:24 Uhr

Wie Marzahn-Hellersdorf entstand

Nur 15 Jahre dauerte es, bis in Marzahn und Hellersdorf die größte Plattenbausiedlung Europas entstanden war. Ab Mai 1978 konnten die ersten Kinder in der Marchwitzastraße zur Kita gehen. Vermutlich im Block rechts, aus dem mindestens eine DDR-Fahne hängt. - Foto: Bundesarchiv, Bild 183-T0519-0006 / CC-BY-SA 3.0

Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Berlin-Fotos an leserbilder@tagesspiegel.de!

Bundesarchiv

Wohnungsnot in Berlin Riesige Brache in Marzahn wird privatisiert

Eigentlich soll auf landeseigenen Grundstücken in Berlin dringend benötigter Wohnraum entstehen. Doch 54.000 Quadratmeter Boden an der Landsberger Allee werden jetzt für 15 Millionen Euro verkauft. Von Ralf Schönball mehr