11.01.2018 08:22 Uhr

Räumung der Gerhard-Hauptmann-Schule

Seit dem Dezember 2012 war die Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg in Teilen von Flüchtlingen und ihren Unterstützern besetzt. Damit soll nun Schluss sein. Wie angekündigt räumt die Polizei das Gebäude an der Ohlauer Ecke Reichenberger Straße am Morgen des 11. Januar 2018. Ungefähr 100 Demonstranten protestieren friedlich.

Foto: Jörn Hasselmann

Räumung in Berlin-Kreuzberg Hauptmann-Schule ist leer - "Wir machen einen Haken dahinter"

Der letzte Akt, die Räumung, war Donnerstag früh rein symbolisch: Die letzten elf Flüchtlinge hatten die Schule bereits am Mittwochabend verlassen. Von Jörn Hasselmann mehr