28.11.2018 15:28 Uhr

Berlin in den Neunzigern

Mitte der Neunziger Jahre in der S-Bahn: Im Dezember ist Mielke frei, steht in der Zeitung. - Foto: Gerd Danigel, ddr-fotograf.de (CC: BY-SA 4.0) Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre alten Fotos an leserbilder@tagesspiegel.de!

Gerd Danigel

Gentrifizierung ist ein Kampfbegriff Es gibt keine Verdrängung in Prenzlauer Berg

Schauspielerin Anna Thalbach findet, dass sich ihr Kiez in den vergangenen 20 Jahren verändert hat – zum Negativen. Eine Gegenrede. Von Philipp Lengsfeld mehr