01.11.2013 14:33 Uhr

Berliner Wahrzeichen und ihre Spitznamen

Die Mauer, "East Side Gallery"

Das, was von der Mauer blieb, ist heute als "East Side Gallery" bekannt. Das Reststücks der Hinterlandmauer steht entlang der Stralauer Allee zwischen Ostbahnhof und Warschauer Straße. Jeden Meter der bemalten Mauer sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Foto: dpa

Berlin-Charlottenburg Haben Sie einen Spitznamen für die zwei Türme?

Goldelse, Wasserklops, Lippenstift und Puderdose: Haben Sie einen Vorschlag für das 118-Meter-Duo vom Zoo? Hier sind die ersten Vorschläge von Tagesspiegel-Lesern. Von André Görke mehr