24.05.2012 09:37 Uhr

Eine Hausgemeinschaft sucht ihre jüdischen Vormieter

Kurt Landsberger war 17 Jahre alt, als er vor den Nazis aus Berlin floh. Nach mehr als 70 Jahren kehrte er nun zurück in sein altes Zuhause im Bayerischen Viertel - mit gemischten Gefühlen, wie er sagt.

Foto: Georg Moritz

Jüdische Nachbarn im Bayerischen Viertel Nach 72 Jahren: Heimkehr eines Vertriebenen

Ein US-Visum rettete ihm das Leben. Nun kehrt Kurt Landsberger in die Wohnung zurück, aus der er als jüdischer Junge vor den Nationalsozialisten fliehen musste. Der Besuch steht am Ende einer langen Suche, auf die sich eine Hausgemeinschaft im Bayerischen Viertel gemacht hatte. Von Annika Sartor mehr