03.06.2007 05:27 Uhr

Die Lausitz und die Braunkohle

Eine gute Autostunde südlich von Berlin wird ein großer Teil der Energie für die 3,4 Millionen Hauptstädter produziert. Aus den Kühltürmen des Kraftwerks Jänschwalde bei Cottbus steigen Wasserdampfwolken in den blauen Himmel.

Foto: ddp

Braunkohle in Brandenburg Irritationen um Verkauf der Lausitzer Tagebausparte

Um den Verkauf der Lausitzer Tagebausparte von Vattenfall an den Investor EPH gibt es neue Irritationen. Greenpeace und die Grünen befürchten, dass dem neuen Besitzer für die Rekultivierung die Mittel fehlen. Von Alexander Fröhlich mehr