06.09.2010 11:15 Uhr

Die Skulpturen im Tiergarten und ihre Geschichte

Wapitihirsche im Rosengarten: Wapitis leben in der Wildnis Zentralasiens und Nordamerikas. Die zwei Hirsche sind Nachgüsse der Tierplastiken Rudolf Siemerings aus den 1890er Jahren. Die Originale fertigte der Berliner Bildhauer für das George-Washington-Denkmal in Philadelphia.

Geweih: Vierzehnender

Foto: Mike Wolff

Kriminalität in Berlin-Mitte "Das Problem ist wirklich die Drogenszene"

Im Berliner Tiergarten und am Leopoldplatz sind Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel spricht über wirksame Lösungen und ungelöste Fragen. Ein Interview. Von Laura Hofmann mehr