20.12.2018 07:13 Uhr

Neue Pläne für alte Reemtsma-Fabrik

August 1963 an der Mecklenburgischen Straße in Schmargendorf. In den drei Hallen wurden in guten Zeiten bis zu 20 Milliarden Zigaretten produziert. 2012 kam das Aus für die Produktion. Nun bahnt sich eine Zukunft als Gründerzentrum an - mit tausenden von neuen Arbeitsplätzen.

Foto: Imago/Seeliger

Berlin-Schmargendorf Neues Wirtschaftsviertel: "Größer als der Potsdamer Platz"

Auf dem Areal der alten Tabakfabrik Reemtsma soll ein Gründerzentrum entstehen – dazu Kino, Theater, Geschäfte, Gastro. Wohnungen sind nicht geplant. Von Reinhart Bünger mehr