23.01.2014 10:23 Uhr

Berlins Eltern und ihre Suche nach einem Kitaplatz

Der Kita-Bedarfsatlas 2014 zeigt, dass sich das Angebot für Eltern in den vergangenen Jahren verbessert hat. Wir haben Eltern gefragt, wie sie die Suche nach einem Kitaplatz in Berlin erlebt haben.

Daniel Berlinger, 32 Jahre alt, Sänger aus Tiergarten und Benjamin, 20 Monate alt: "Unsere Kitasuche war überraschend. Sie begann schwierig. Wir haben Kitas abgeklappert, angerufen, sind hingegangen. Wir wurden vertröstet: 'Vielleicht nächsten Sommer.' Dann ging es plötzlich ganz schnell. Nach ein bis zwei Wochen hatten wir die Zusage für unsere Wunschkita. Sie ist ganz in der Nähe und wir sind sehr zufrieden.

Es gibt jedoch eine Regel, die uns – wenn meine Freundin ihr Studium abgeschlossen hat – Probleme bereiten könnte: Als Sänger arbeite ich oft bis spät in die Nacht, Benjamin muss aber spätestens um 9 Uhr in der Kita sein."

Foto: Sandra Rudel

Kitasuche in Berlin Der Kampf um den Kitaplatz

Kitaplätze sind in der Hauptstadt hart umkämpft. Die Waffen: Kuchen, Bewerbungsbriefe und regelmäßige Besuche. Informieren Sie sich hier über Ihre Chancen, Kosten und bürokratische Hürden. Von Victoria Hoffmann mehr