04.04.2014 14:53 Uhr

Auf den Spuren von August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet

Markt in Tunis I, 1914. August Macke (1887-1914), Aquarell und wenig Deckweiss über Bleistift auf Aquarellkarton. Privatsammlung, courtesy Thole Rotermund Kunsthandel, Hamburg. Vor genau 100 Jahren, am 6. April 1914, bestiegen die Freunde August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet den Dampfer "Carthage" in Marseille, um nach Tunis zu reisen. An diese Reise erinnerte eine umfangreiche Ausstellung, die 2014 im Zentrum Paul Klee in Bern zu sehen war.

Foto: LWL-MKuK/Rudolf Wakonigg

Paul Klee in der Fondation Beyeler Zeichen seiner Zeit

Vom Versuch, die Welt zu entziffern: „Paul Klee – Die abstrakte Dimension“ in der Fondation Beyeler bei Basel. Von Christiane Peitz mehr