17.02.2015 14:25 Uhr

Vivian Maier - Street Photographer

New York, September 10th, 1955

Foto: Vivian Maier/Maloof Collection, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York

Fotos von Vivian Maier Das unsichtbare Auge

Vivian Maier arbeitete als Kindermädchen in New York und Chicago. Dass sie auch fotografierte, wusste niemand. Als sie 2009 starb, hinterließ sie rund 120000 Aufnahmen. Jetzt präsentiert das Willy-Brandt-Haus das Werk der größten Unbekannten der Fotografiegeschichte. Die Ausstellung beweist, dass Maier in eine Reihe mit Straßenfotografen wie Robert Frank oder Elliott Erwitt gehört. Von Christian Schröder mehr