08.12.2010 22:50 Uhr

Ab 9. Dezember neu im Kino

"RAPUNZEL - NEU VERFÖHNT" (Animationsfilm, USA 2010, Regie: Nathan Greno, Byron Howard): Was die Blondine in Disneys neuem Weihnachtsfilm alles mit ihrer Frisur anstellt, hätten sich die Gebrüder Grimm nicht träumen lassen. Rapunzels langes Haar dient nicht nur zum Erklimmen des Turmes, sondern auch als Liane, mit der sich die befreite Prinzessin über Schluchten schwingt.... Tagesspiegel-Autor Martin Schwickert findet: "Das Märchen-Update kombiniert Action und romantische Schauwerte. Im Arsenal der Disney-Prinzessinnen fällt Rapunzel im Vergleich zu ihrer Vorjahreskollegin Tiana aus „Küss den Frosch“ zwar weniger emanzipiert aus, aber ein Blondinenwitz ist die aus dem Turm geflüchtete Gefangene trotz ihres Barbie-Outfits nicht."

Foto: Disney

"Rapunzel – Neu verföhnt" Freiheit, süßer Duft

Eine Königstochter auf Abwegen: Disneys Weihnachtsfilm „Rapunzel – Neu verföhnt“ ist kein Blondinenwitz in XXL. Von Martin Schwickert mehr