11.06.2011 16:15 Uhr

"Orte des Erinnerns" im Bayerischen Viertel

Unter dem Titel "Orte des Erinnerns im Bayerischen Viertel: Ausgrenzung und Entrechtung, Vertreibung, Deportation und Ermordung von Berliner Juden in den Jahren 1933 bis 1945" entstand rund um den Bayerischen Platz in Schöneberg Anfang der 1990er-Jahre ein ungewöhnliches Denkmal.

Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Zeitzeugen zum Luftangriff auf Berlin 1945 „Die halbe Decke war wohl heruntergekommen“

Zeitzeugen des Bombeneinschlags in den U-Bahnhof Bayerischer Platz am 3. Februar 1945 haben uns ihre Geschichte erzählt: mit Videos, Dokumenten und Fotos. Von Markus Hesselmann mehr