25.09.2007 14:18 Uhr

Libeskinds Glashof

Feierliche Eröffnung für den neuen Glashof des Jüdischen Museums Berlin nach einem Entwurf des Architekten Daniel Libeskind. -

Foto: ddp

Streit um neuen Platz am Jüdischen Museum Ein Ehepaar ist keine Frau

Der Quotenstreit am Jüdischen Museum wird immer absurder. Erst sollte er nach Regina Jonas, dann nach Moses Mendelssohn benannt werden. Nun gibt es neue Vorschläge. Heißt die neue Adresse bald „Fromet und Moses Mendelssohn-Platz“? Von Thomas Lackmann mehr