16.10.2012 13:27 Uhr

Omaijadenmoschee Aleppo in Flammen

Weltkulturerbe in Flammen. Die heftigen und grausamen Kämpfe um Aleppo haben am 13. Oktober 2012 auch die Omaijadenmoschee von Aleppo in Flammen gesetzt. Rebellen hatten in der Moschee Position bezogen, worauf die syrischen Regierungstruppen die Moschee beschossen und schließlich zurück eroberten. Die Moschee ist das bedeutendste Bauwerk des syrischen Mittelalters und erster Bau mit einer eigenen Architektursprache.

Foto: Reuters

Digitale Rekonstruktion von Aleppo Suche nach der verlorenen Stadt

Ein kleines Nationalarchiv für Syrien: In Berlin arbeiten syrische Wissenschaftler an der digitalen Rekonstruktion ihrer Heimat. Ein Besuch im Projektbüro. Von Muhamad Abdi mehr