19.02.2013 17:20 Uhr

Ilse Aigner: Für jede Krise der passende Plan

Aktion Regionalfenster: Anfang diesen Jahres stellte Aigner auf der Grünen Woche ein weiteres Siegel vor: das „Regionalfenster“. Mit dem blauen Fenster sollen Hersteller verbindlich angeben können, aus welcher Region ihr Produkt kommt. Die Verwendung des Labels ist freiwillig. Bis April 2013 soll in unterschiedlichen Kaufhäusern getestet werden, wie es bei den Verbrauchern ankommt. Verbraucherschützern geht das nicht weit genug. Sie fordern eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung.

Foto: dpa

Lebensmittelskandale Nach den Problemen nun die Lösung?

Behörden sollen in Zukunft schneller über Täuschungen bei Lebensmitteln informieren. So ist es gesetzlich geregelt. Doch es besteht keine Informationspflicht, also könnten sie es auch ganz sein lassen, kritisiert "FoodWatch". Von Dagmar Dehmer, Carolin Henkenberens mehr