16.08.2012 11:46 Uhr

Wikileaks und Julian Assange

"Don't shoot the messenger" - oder gehört Assange endlich nach Schweden ausgeliefert, um sich in einem rechtsstaatlichen Verfahren den Vorwürfen sexueller Übergriffe zu stellen?

Foto: dapd

Wikileaks-Gründer in der Botschaft von Ecuador Scotland Yard beendet ständige Überwachung von Julian Assange

Tut sich was im Fall Assange? Scotland Yard zieht die Wachen vor der Botschaft Ecuadors ab. Begründung: Es wird zu teuer. Einfach in die Freiheit hinausspazieren kann der Wikileaks-Gründer trotzdem nicht. mehr