12.03.2014 14:27 Uhr

Das sind die mächtigsten Politikerinnen der Welt

„Sie kennen mich“, sagt Angela Merkel gerne. Und wer kennt sie auch nicht. Zum dritten Mal ist sie Bundeskanzlerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Sie ist nicht nur die erste Ostdeutsche, sondern auch die erste Frau, die das Land regiert. Die promovierte Physikerin ist beliebt bei den Deutschen. So normal sei sie. Ihre Kritiker hingegen zeigen sich genervt von der „Methode Merkel“: lavieren und aussitzen. Und eine eiskalte Machtpolitikerin sei sie doch auch, die ihre Gegner aus dem Weg räumt und entlässt, wer ihr schadet. Die Kanzlerin macht derweil ihr Zaudern zur Tugend. Ob sie ein viertes Mal zur Wahl antritt, ist offen.

Im Dezember machte sie Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin. Eine Frau als Anführerin des Militärs – ein Novum in Deutschland. Sie machte dann auch gleich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zum Thema – ebenfalls ein Novum. Will die ambitionierte Christdemokratin gar Bundeskanzlerin werden? „Ach was…“ sagt sie da nur.

Foto: dpa

Hillary Clinton macht Kandidatur offiziell Lady Candidate will Amerikas Präsidentin werden

Hillary Clinton will ins Rennen um die US-Präsidentschaft einsteigen. Am Sonntagabend verkündete die Demokratin offiziell ihre Kandidatur für das höchste Amt in den USA – offensiv als Frau und Kämpferin für soziale Gerechtigkeit. Die Republikaner holen schon zum Gegenschlag aus. Von Barbara Junge mehr