14.07.2014 00:49 Uhr

Die deutschen Weltmeister in der Einzelkritik

Die Startelf im WM-Finale. Christoph Kramer (23) rückte kurzfristig für den an der Wade verletzten Sami Khedira ins Team - allerdings nicht für lange Zeit.

Foto: AFP

WM 2014 - Sieg im Finale gegen Argentinien Mario Götze macht Deutschland zum Weltmeister

1954, 1974, 1990, 2014: Vor genau einem Jahr ist Deutschland zum vierten Mal Fußball-Weltmeister geworden. Im Finale gegen Argentinien musste das Team von Trainer Joachim Löw in die Verlängerung, ehe Mario Götze das Spiel mit seinem Tor entschied. Wir blicken in unserem Spielbericht zurück auf einen großen Abend. Von Stefan Hermanns mehr